Materia Medica Homoeopathica       

In den Jahren 1996/97 veröffentlichte eine Autorengruppe (Peter Mattmann, Stefan Preis, Susanne Studer, Christoph Weihe, Karl Weiss) insgesamt 88 Arzneimittel, die nach der Lehre Alfonso Masi-Elizaldes überarbeitet worden waren.

Die einzelnen Mittel werden in einer gleich bleibenden Kapitelfolge dargestellt. Im Gegensatz zu den neueren (bebilderten, broschierten) Bänden der Revidierten Materia medica homoeopathica von Studer/Ostermünchner lehnen sich die ersten Publikationen noch eng an die Philosophie des Thomas von Aquin an.


Das Werk erschien als Loseblattsammlung in zwei Ringordnern und ist heute nicht mehr erhältlich. Die Inhalte jedoch können auf Masiwiki genutzt werden.