REVIDIERTE MATERIA MEDICA HOMOEOPATHICA  

 

Die Revidierte Materia medica veröffentlicht die Ergebnisse von Diskussionen und Workshops verschiedener homöopathischer Arbeitsgruppen.

Die Beschäftigung mit der Masi-Methode führte die beiden  Autorinnen zu wesentlichen  Erkenntnissen in Bezug auf die Miasmenlehre,  das Studium kleiner  Arzneien und die Anamnese-Technik. Dies führte zu  einer neuen Struktur beim Mittelstudium und der
Fallanalyse.  

 

In Band 1  ist dies in der Einführung in die Methodik sorgfältig beschrieben.  Anschliessend sind 24 Arzneimittelhypothesen nach diesem System  dokumentiert.

Insgesamt werden in der Revidierten Materia Medica  Band 1-5 und in der vorgängig publizierten MMH bisher rund 200 Arzneimittel  beschrieben. Diese sind über die Webseite www.masiwiki.homiz.ch mit einem Jahresabonnement zugänglich.

  

Band 5 der RMM wird im April 2018 in Buchform veröffentlicht.

Bis dahin gilt der Subskriptionspreis von Euro 59

Regulärer Preis: Euro 69





Die Revidierte Materia medica bietet:  

Eine  revolutionäre und schlüssige Erklärung der Miasmen – von der  starren  miasmatischen Einteilung zur miasmatischen Dynamik. Einen  einzigartigen  Weg zum Verständnis der Grundproblematik kleiner und wenig  bekannter  Mittel.


Den Zugang zum Arzneimittel über die originalen Prüfungssymptome, sowie deren Gliederung in inhaltliche Themen.


Die  Vernetzung sonderbarer und auffälliger Symptome mit der Welt  der  Mythen, Märchen, Symbole, Etymologie, Philosophie im Licht  der  Mittelhypothese. Zu jeder Substanz gibt es eine ganzseitige  Farbabbildung.